Учим немецкий - Deutsch lernen

Объявление

Правила чтения немецких букв.

Основы немецкой грамматики

1. 3 основные формы глагола - 3 Grundformen des Verbs. Тест

2. Спряжение глаголов по лицам

3. Временные формы глагола:
- Präsens - настоящее время,
- Präteritum - простое прошедшее время,
- Perfekt - составное прошедшее время,
- Plusquamperfekt - предпрошедшее время
- Futurum - будущее время

4. Модальные глаголы - Modalverben

5. Неопределенно-личное местоимение "MAN"

6. Употребление отделяемых приставок - Тест

7. Passiv - страдательный залог - Тест

8. Как правильно: "mir" или "mich"? Склонение личных местоимений - Personalpronomen - Тест

9. Образование формы множественного числа существительных - Тест

10. Эти дурацкие падежи - Склонение артиклей по падежам

11. Отрицание KEIN или NICHT

12. Притяжательные местоимения - Possessivpronomen

13. Предлоги с Дательным падежом - Тест

14. Предлоги с Винительным падежом - Тест

15. Предлоги с Дательным и Винительным падежами - Тест

16. Склонение прилагательных

17. Условные придаточные предложения: WENN-ЕСЛИ

18. Относительные придаточные предложения: der/die/das-который/которая/которое

Уроки немецкого для продвинутых

Отзывы

Мы на FaceBook.

Книга "Referieren des Textes"
Leseverstehen B2, C1
скачать бесплатно.
Ein Lehrwerk "Referieren des Textes"  Download: http://kpfu.ru//staff_files/F1142950391/Posobie2016_bez_otvetov.pdf

Ключи к пособию "Referieren des Textes" ЗДЕСЬ.

Stadtführungen in Kasan
Экскурсии в Казани.
Stadtführungen in Kasan.
+79274131539

Translators

Если совсем трудно, то обратитесь к профессиональным переводчикам.

О разных способах заработка в интернете можно посмотреть ЗДЕСЬ.

Информация о пользователе

Привет, Гость! Войдите или зарегистрируйтесь.


Вы здесь » Учим немецкий - Deutsch lernen » Deutschsprachiges Forum » Rund um Online-...


Rund um Online-...

Сообщений 11 страница 13 из 13

11

Eine sehr interessante Betrachtung des Netzes finden Sie in diesem Spiegel-Artikel.
Viel Spass!

0

12

Warum soziale Netzwerke ein verzerrtes Bild ergeben...

Einerseits können durch soziale Medien sehr schnell Informationen zu großen Gruppen der Menschen erhoben werden: Geschlecht, Alter, Arbeit usw. Die sozialen Medien, die alltäglich benutzt werden, stellen außerdem eine gute Plattform dar, um die menschlichen Meinungen und Verhalten zu beobachten und dadurch öffentliche, industrielle und politische Entscheidungen zu beeinflussen.

Andererseits bedürfen diese Daten eines vorsichtigen Umgangs in wissenschaftlicher Forschung, denn sie können ein täuschendes Bild der Realität ergeben: z.B. die meisten Nutzer von bestimmten sozialen Medien bilden oft die Gruppen, die kaum eine repräsentative Stichprobeauswahl der Gesellschaft darstellen. Sie werden oft durch ein bestimmtes Alter, eine (Sub-)Kultur oder ein Geschlecht usw. bedingt (also nicht repräsentativ). Die Gestaltung des Design, sowie häufiger Wechsel von Algorithmen und Filtern der sozialen Netzwerken beschränken die Messbarkeit der Daten erheblich. Und zuletzt wird oft die Qualität von vielen Accounts bezweifelt: viele (meistens berühmte oder weniger berühmte) Personen oder Organisationen werden oft durch PR-Experten vertreten oder die Likes bzw. Following werden bezahlt. Nicht zu verschweigen sind zahlreiche Fakes bzw. Bots.

Diese Gründe der potenziellen Verfälschungen von soziologischen oder psychologischen Forschungsergebnissen verursachen eine Entwicklung der neuen Techniken und Standards im wissenschaftlichen Umgang mit den verzerrten Ergebnissen.

Die Quelle zu diesem Artikel finden Sie unter
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-18 … 11-28.html

0

13

Onlinesucht oder Internetsucht ist bis zum heutigen Tag nicht als Krankheit anerkannt. Doch es gibt viele Menschen, die unter der Online-Sucht leiden (sie merken das meistens entweder gar nicht oder erst sehr spät).
Solche Menschen geraten in die Falle der Abhängigkeit von Internet Schritt für Schritt. Unabhängig von der Art der Sucht (Online-Spiele oder Soziale Netzwerke) ist der Weg in die Abhängigkeit durch Anerkennung in der virtuellen Welt geebnet. Kennzeichnend ist dabei die Flucht vor der realen Welt, die man nicht bewältigen kann.
Die Wege aus der Sucht sind auch unterschiedlich und meistens individuell. Ein Anstoß zur selbstständigen Erkennung des Problems im eigenen Verhalten oder Leben kann individuell anfallen: Exmatrikulation aus der Hochschule, abgebrochene Partnerschaft u.a.
Näheres zum Thema und zu Lösungen dieser Sucht finden Sie bei Bayern 2.

0


Вы здесь » Учим немецкий - Deutsch lernen » Deutschsprachiges Forum » Rund um Online-...


Рейтинг форумов | Создать форум бесплатно © 2007–2017 «QuadroSystems» LLC